Filmclub      Kelkheim      Wir lieben Filmen

                 

        

 

 

     "Rund um die Welt"

Reisefilme im Kulturbahnhof Münster

(Zeilsheimer Str. 8a)

    *********************************

Freitag, 29. November 2019, 20:00 Uhr

Skibergsteigen in den Alpen

von Karl-Ludwig Waag

 

Im Gegensatz zum üblichen Bergsteigen bei dem der Berg kletternd erstiegen wird, erfolgt die Gipfelbesteigung beim Skibergsteigen überwiegend im Winter/Frühjahr mit ähnlicher Ausrüstung, jedoch zusätzlich mit Tourenskiern.   Weist das geplante Ziel kombiniertes Gelände auf, müssen die Felsbereiche bergsteigerisch bewältigt werden und die Ski entweder geschultert oder am Ende des Schnees deponiert werden. Zu den allgemeinen objektiver Gefahren des Bergsteigens, wie Nebel, Schneesturm, Steinschlag, und und und-   kommt die verstärkte Lawinengefahr hinzu, die zusätzliches Equipment erfordert.

Im nachfolgenden Film wird über 2 unterschiedliche Unternehmungen berichtet. Zum einen über einige Gipfeltouren in den Tuxer Alpen von der Lizumer Hütte aus, die in militärischem Übungsgelände stattfanden, zum anderen über die Besteigungen des Großvenedigers und Großglockners, bei denen unterschiedliche Hütten als Ausgangspunkte dienten. Alle Unternehmungen wurden -ohne Bergführer- mit Bergfreunden des Frankfurter Alpenvereins durchgeführt.

Die Touren verlaufen meistens durch unpräpariertes Gelände, oft durch jungfräulichen Schnee, was einen besonderen Reiz ausmacht. Die Schneebedingungen sind natürlich je nach Jahreszeit, Temperatur und Exposition des Hanges immer verschieden. Bei den Abfahrten wünscht man sich natürlich jungfräulichen Pulverschnee, der einerseits Genuss pur erzeugt, gleichzeitig ist aber bei Neuschnee erhöhte Lawinengefahr gegeben, die durch sinnvolle Wahl der Abfahrtsrichtung und einer angemessenen Hangneigung einzugrenzen ist!

Gegenüber früheren Jahren haben sich die Informationsmöglichkeiten wie Lawinenlagebericht, Wettervorhersage und die Ausrüstung deutlich verbessert, so kann zum Beispiel ein Verschütteter durch verbesserte Lawinen- Verschütteten- Suchgeräte in wesentlich kürzerer Zeit gefunden und befreit werden!  Dies alles macht das Skibergsteigen sicherer, darüber hinaus verringern natürlich Vorsicht und Erfahrung das Unfallrisiko!

 Wie es uns bei den Touren ergangen ist, das ist am 29.November um 20 Uhr im Kulturbahnhof in Kelkheim zu   erfahren.

 


Copyright (c) 2019 afak. Alle Rechte vorbehalten.